Freitag, 19.10.2018

Mission Beach

via Cardwell, Murray Falls, Tully

 Reise-Strecke:  173 km


 Übernachtung: Mission Beach Caravan Park

... ertappt beim Selfie machen...
... ertappt beim Selfie machen...
... mit Schmollmund
... mit Schmollmund

Auf unserer Fahrt nach Norden legen wir einen kurzen Stopp beim Hinchinbrook Lookout ein. Hier hat man einen weiten Blick über Hinchinbrook Island. Wir fahren weiter und stoppen an einem Plätzchen am Strassenrand, um ausgiebig zu brunchen.

Anschliessend geht es weiter, vorbei an Ingham und Cardwell, zwei schöne Ortschaften. In Cardwell weisen Schilder auf Krokodile im Meer hin. Die Landschaft wird immer hübscher, und gefällt mir langsam aber sicher immer besser. 


Wir machen einen kurzen Abstecher zu den Murray Falls, wo man in den Flusspools baden kann.

Die Batterie unseres Kühlschranks funktioniert immer noch nicht. Vielleicht muss sie ausgewechselt werden? Von Bear Campers bekommen wir die Adresse einer Garage in Tully, wo wir die Batterie ersetzen können. Also fahren wir via Tully nach Mission Beach. Bereits weit vor Mission Beach stehen Cassiowary-Warntafeln am Strassenrand. Der Cassiowary/Helmkasuar ist ein Urtier vom einem Vogel und kommt nur in dieser Region der Erde vor. Wieder ein Tier also, welches zu entdecken gilt, also 'Augen auf'! Vor Mission Beach kaufen wir uns auf einer Bananenfarm rund ein Duzend Bananen. Diese schauen zwar noch ziemlich grünlich aus, schmecken aber trotzdem süsser als ihre gelben Kollegen bei uns in den Früchteregalen. 

Die Region rund um Mission Beach mit dem wilden Palmenstrand und dem üppigen Dschungel gefällt mir sehr sehr gut. Mission Beach ist umgeben vom Djuru National Park, wo u.a. die Cassiowaries (Helmkasuare) leben. Alles ist wild und urtümlich, wunderschön! Am Palmenstrand bestaunen wir den Sonnenuntergang (hier an der Ostküste leider meist landeinwärts), der den Himmel in ein feines Orange, Rosa und Violett taucht. Anschliessend essen wir etwas in einer Strandbar mit Live-Musik, und zwar Burger mit Pommes und Getränk  für umgerechnet CHF 10.--. 

Mission Beach ist ein ganz kleines, überschaubares und ruhiges Örtchen. Sehr schön ist es hier!

Morgen werden wir den Nationalpark besuchen, um nach dem Riesenvogel zu suchen.

Fotogalerie

für Vollbild anklicken

UNTERWEGS NACH MISSION BEACH

MISSION BEACH

Handybilder

für Vollbild anklicken

AUF DEM WEG NACH MISSION BEACH

MISSION BEACH