Dienstag, 09.10.2018

Rubyvale

via Longreach, Ilfracombe, Barcaldine, Jericho, Alpha

Australien, Australia, Reisebericht Australien, Reisebericht Queensland, Queensland, Outback, Rubyvale, Gemseeker Caravan Park

 Reise-Strecke:  545 km


 Übernachtung: Gemseeker Caravan Park Rubyvale

In Longreach erreichen wir die Hauptverkehrsader vom Outback an die Küste. Eigentlich wollten wir urspünglich noch hoch bis bis Opalton bei Winton fahren. Dort wäre ein weiterer Ort mit vielen Opalminen. Aber der Weg wäre weit gewesen, und die Temperaturen steigen an, je nördlicher man kommt. Ausserdem würde die Zeit etwas knapp werden. Darum entschliessen wir uns, von Longreach diese Hauptstrasse nach Osten Richtung Küste zu nehmen.

Australien, Australia, Reisebericht Australien, Reisebericht Queensland, Queensland, Outback, Longreach, Capricorn Highwax

Etwas wehmütig heisst es nun langsam aber sicher Abschied nehmen vom Outback. Longreach ist ein grösseres Städtchen, hier finden wir endlich eine richtig leckere Bäckerei mit allem, was das europäische Herz begehrt! 

Es ist eine lange Fahrt nach Rubyvale, unserem nächsten Ziel. Die Landschaft wird langsam wieder hügeliger und die Büsche werden höher. Mit der Zeit werden es richtige Bäume, und die Landschaft wird wieder grüner.

Saphire und Rubyvale sind zwei schmucke Ortschaften. Es gefällt uns sehr gut hier. Wir checken im 'Gemseeker Caravan Park' ein. Terry & Vicky, die Inhaber des Caravan Parks haben ein kleines Joey (Name: Gemmy), das sie mit der Flasche aufziehen, da ihre Mutter überfahren worden ist. Das ist natürlich genau mein Ding! Terry füttert die vielen hungrigen Kängurus der Umgebung, weshalb diese auch ab und zu durch den Campingplatz hoppeln. Fluffy heisst zum Beispiel jenes kleine Wallabie mit dem lampigen Ohr. Terry füttert am Abend jeweils auch die Vögel, Kookaburras (lachende Hanse, Hänse, Hansen, Hansensen…) und Regenbogenlorisse kommen pünktlich um Vier Uhr vorbei. Auf dem Campingplatz wohnt direkt beim Camp-Kitchen eine Opossum-Familie. Wenn es beginnt, dunkel zu werden, kann man die Tiere in den Bäumen und Büschen des Campingplatzes entdecken. Dieser Platz ist einmalig! Und wenn wieder irgendwo ein Tier gesichtet wird, so werde ich sofort von Terry und seinen Grey-Nomad-Freunden gerufen, damit ich meine Fotos machen kann.

Uns gefällt es so gut hier, dass wir noch eine weitere Nacht bleiben. Morgen möchten wir Sahphire waschen und schauen, ob wir mit diesen Steinen mehr Glück haben, als mit den Opalen...

Australien, Australia, Reisebericht Australien, Reisebericht Queensland, Queensland, Outback, Rubyvale, Emerald, Saphire, Gemseeker Caravan Park

Fotogalerie

für Vollbild anklicken

UNTERWEGS NACH RUBYVALE

RUBYVALE

Handybilder

für Vollbild anklicken

UNTERWEGS NACH RUBYVALE - RUBYVALE

Videos

Für eine bessere Bildauflösung:

Nach dem Starten des Films unten rechts auf das 'Zahnrad' (Einstellungen) klicken und dann bei 'Qualität' höchsten Wert wählen!

KURZ VOR RUBYVALE

KÄNGURUS DIREKT BEIM CAMPINGPLATZ

KÄNGURUS DIREKT BEIM CAMPINGPLATZ