Reise: Kalifornien + Saguaros

Mittwoch, 24. November 2021

San Francisco

Muir Woods National Monument - Muir Woods Overlook - Sunset: Slacker Hill Trail

USA, Reise, Kalifornien, Muir Woods, Muir Woods National Monument, Muir Woods Overlook, Sequoia, Mammutbaum, Mammutbäume, Mill Valley, Marin County, Küstenmammutbaum, Sequoia sempervirens, San Francisco, Sausalito
USA, Reise, Kalifornien, San Francisco, Sausalito, Golden Gate Bridge, Fishermans Wharf, Lombard Street, Golden Gate Recreation Area, Pier 39, Painted Ladies, Haight/Ashbury, Fort Point, Coit Tower

Für heute habe ich mir einen der letzten noch verfügbaren 'Parking-Slots' beim 'Muir Woods National Monument' gebucht, und zwar von 8.00 - 8.30 Uhr. Jetzt will ich die Küsten-Mammutbäume sehen. - Ohne Kaffee fahre ich früh los, um pünktlich zu sein. Ich mag diese Art von Vorreservierung eigentlich nicht, weil sie keine Spontanität zulässt. Aber wenn ich die 'Muir Woods' besuchen möchte, so bleibt mir nun mal nichts anderes übrig. Ich bin pünktlich, und es ist extrem kalt so früh am Morgen. Eingemummt in Daunenjacke und mit Mütze, Schal und Handschuhe warte ich beim Parkeingang, bis das Café um 9.00 Uhr öffnet, denn ohne Kaffee und ohne etwas zu Essen kann ich nicht los. 

Bereits um neun Uhr wimmelt es von Parkbesuchern, die unten im Tal entlang des Flusses auf dem 'Redwood-Trail' durch den Park wandern. Es passt mir gar nicht, mich so im Entenmarsch von einer Sehenswürdigkeit zur andern zu bewegen. Und ich bin irgendwie etwas enttäuscht. Bei der Abzweigung zum 'Canopy View Trail' bietet mir eine Möglichkeit zur Flucht! Und ich bin froh darüber, denn auf diesem Trail sind kaum noch Touristen unterwegs. Rund 3.5 Kilomenter führen mich hoch über den Park, und am höchsten Punkt hat man eine schöne Aussicht über die Wipfel der Mammutbäume. Der Abstieg ins Tal ist ziemlich steil, und bald bin ich auch schon wieder unten in dem Getümmel und dem Gekreische. Aber ich bin auf meine Kosten gekommen, weshalb es mich nun nicht mehr sonderlich stört, mich in die Kolonne zurück zum Parkeingang einzufügen. Ich finde den Muir Woods National Monument Park nett, aber nicht sonderlich beeindruckend. Ich habe mir hier einiges mehr versprochen. Trotzdem ist es toll, so viel Natur in unmittelbarer Nähe der Stadt zu finden.

USA, Reise, Kalfornien, Sausalito, Aussicht San Francisco, San Francisco by Night, Nightscape, Cityscape, Skyline, Skyline San Francisco, Aussicht Sausalito

Nun möchte ich aber noch gerne ans Meer, am liebsten bis hoch nach 'Point Reyes'. Aber der 'Highway 1' ist hier so kurvig, dass man kaum vom Fleck kommt. Ich fahre bis zum 'Muir Beach Overlook', von wo man eine tolle Aussicht zum Muir Beach und im Norden über die Küstenlandschaft bis nach 'Bolinas' hat. 63 Kilometer und über eine Stunde Fahrzeit wären es noch bis zum 'Point Reyes National Seashore'. Darauf habe ich nun eigentlich gar keine Lust. Deshalb geniesse ich noch etwas die Aussicht über die sanften Hügel der Muir Beach-Küste und auf den Pazifik, bevor ich mich wieder auf den Weg zurück nach Sausalito mache. 

Ich freue mich darauf, heute erneut Richtung 'Slacker Hill' aufzubrechen, um die Skyline von San Francisco auch nach Sonnenuntergang zu fotografieren. Da ich mich auf diesem Weg bereits auskenne, weiss ich genau, wo ich mein Stativ aufstellen und auf die untergehende Sonne und auf die ersten Lichter der Stadt warten will. San Francisco ist einfach eine fotogene Stadt, und die Skyline ist so imposant, dass man einfach nie aus dem Staunen herauskommt! Ich habe nun meine Stirnlampe dabei, damit ich meinen Weg zurück auch im Dunkeln problemlos finde. 

In Sausalito kehre ich beim Mexikaner ('Copita Tequileria y Comida') ein und esse herbstliche Kürbis-Tacos. Morgen ist 'Thanksgiving', und demensprechend viele Leute sind im Städtchen unterwegs. 

Fotogalerie

für Vollbild anklicken

MUIR WOODS NATIONAL MONUMENT

MUIR BEACH OVERLOOK

SUNSET: SLACKER HILL TRAIL