Sydney - Tag 2

(Sonntag, 29.11.2015)


Heute Morgen komme ich zum ersten Mal in den Genuss des hochgelobten Glenferrie-Lodge-Frühstücksbuffets. Neben dem üblichen Frühstück mit Toast, Butter, Konfiture (und Vegemite!), Müsli, Joghurts, Kaffee und Säfte werden ausserdem Spiegel- und Rühreier, weisse Bohnen, Bratkartoffeln, Frühlingsrollen, Rösti, Gemüseeintopf, Fruchtsalat und frische Früchte angeboten. Toll!

Nachdem ich satt bin, fahre ich zuerst mit der Fähre zum Circular Quai.

Es ist einfach so schön, hier zu sein! Im angrenzenden historischen Viertel 'The Rocks' besuche ich den allwöchentlichen Market. Ich bin begeistert! Hier kann man so viele tolle Sachen kaufen! Nicht zu vergleichen mit dem Kitsch, welcher in Hong Kong angeboten wird! Leider habe ich mit 21 kg Fluggepäck die Gewichtslimite bereits überschritten... Hier könnte ich stundenlang verweilen, durch den Markt schlendern und den verschiedenen wirklich guten Strassenmusikern zuhören.

Mit der ebenfalls regelmässig verkehrenden Fähre fahre ich vom Circular Quay Richtung Darling Harbour. Die Wolken verziehen sich, und langsam zeigt sich immer mehr die Sonne! Deshalb steige ich beim McMahons Point kurz aus, setze mich auf ein 'Bänkli', um mich mit Sonnencreme einzuschmieren und um ein Paar Fotos von diesem einmaligen Fotospot aus zu machen; von hier sieht man die Harbourbrücke mit der Opera im Hintergrund. Mit der nächsten Fähre fahre ich dann weiter zum Darling Harbour.

Hier am Daling Harbour hat es viele Leute, und ich geniesse diese ausgelassene, fröhliche Stimmung. Mittlerweile ist es schön sonnig. Umso eigenartiger kommt einem die Weihnachtsdeko mit den bunt geschmückten Weihnachtsbäumen vor! Für mich ist es neu, die Adventszeit bei fast 30 Grad zu erleben...

Vom Darling Harbour aus laufe ich in die Stadt. Via Chinatown erreiche ich Paddys Market. Das ist der Hammer! Eine riesige Market-Halle mit allen möglichen Verkaufsständen! Von Gemüse und Früchten über Souvenirs, T-Shirts, Sonnenbrillen, Taschen aller Art bis hin zum Spiderman-Kostüm, echten UGG's und falschen UGG's, und zu Perücken und Haarteilen in allen Farben und findet man hier einfach alles! Und man muss richtig aufpassen, sich nicht zu verirren zwischen den vielen Farben und Formen!

Später fahre ich vom Darling Harbour aus mit der Fähre zurück zum Circular Quay, esse kurz eine Frühlingsrolle und nehme dann die nächste Fähre 'heim' nach Kirribilli.

Mittlerweilen ist der Nachmittag auch bereits um, und ich mache mich auf den Weg zu Kirribillis nahen Uferpromenade, von welcher man die wahrscheinlich beste Aussicht auf die Stadt und das Opernhaus geniesst. Ich suche mir ein schönes Plätzchen und warte auf den Sonnenuntergang. Meine Fotos werden leider noch nicht so gut, wie erhofft, aber ich habe ja noch viel Zeit, mich zu verbessern...

Bilder McMahons Point

Per Mausklick vergrössern (sehr grosse Dateien!)


Bilder The Rocks, The Rocks Market

Per Mausklick vergrössern (sehr grosse Dateien!)


Bilder Darling Harbour

Per Mausklick vergrössern (sehr grosse Dateien!)


Bilder Chinatown und Paddys Market

Per Mausklick vergrössern (sehr grosse Dateien!)

                                          Alle Fotos von der Opera, Harbour Bridge, Skyline