Samstag, 5. Oktober 2013

Uluru/Kata Tjuta National Park

 

  gefahrene km:  total 170 km

  (davon im National Park: 142 km)

 

  Wetter: sonnig, heiss, 30 Grad 

 

  Unsere Top-Highlights:

  ??? na was wohl? 

 

  Übernachtung:

  Sandy Way Rest Area 

  (28 km westlich vom Yulara Resort) 

 


Heute wollen wir den Uluru umrunden. Eigentlich sollte man die 10 Kilometer lange Wanderung sehr früh am Morgen unternehmen. Aber irgenwie wollen wir nicht so richtig raus aus den Federn. Und so kommt es, dass wir erst etwa um 09.00 Uhr losmarschieren.

Zu Beginn der Wanderung ist dann auch noch einiges los auf dem Wanderpfad: unsere lieben Japaner-Freunde sind auch wieder anwesend! Aber nach etwa 3 - 4 Kilometern sind wir dann ganz alleine; alle anderen haben nur die kleine Schleife gemacht... Es wird immer heisser, und die Sonne scheint erbarmungslos! Das haben wir etwas unterschätzt. Wir haben zwar genügend Wasser mitgenommen, aber Luca ist ohne Kopfbedeckung unterwegs! Das ist ziemlich dümmlich... Zum Glück habe ich in meiner Apotheke ein Dreiecktuch. Dieses binde ich um meinen Kopf, so dass Luca meinen Hut aufsetzen kann. Wir sind schon echte Greenhörner...

Und die 10 Kilometer wollen nicht enden... Die liebe Sonne begleitet uns; so dass wir sozusagen immer auf der Sonnenseite marschieren... Ich bin froh, als ich endlich den Parkplatz in der Ferne sehe... Uff, jetzt sind wir ziemlich geschafft und müde!

Wir fahren zurück ins Yulara Resort, um aufzutanken. Dann gehts zu den KataTjutas. René und Luca machen einen kurzen Walk, während ich mich in den Schatten setze und etwas ausruhe! Die Kata Tjutas finden wir um einiges weniger attraktiv als den Uluru.

 

Wir fahren zurück und wissen noch nicht, dass dies ein ganz spezieller Tag für uns wird...

Australia, Australien, Reisebericht Australien, Red Center, Katatjuta, Kata Tjuta, Northern Territory, Reisebericht Northern Territory, Reisebericht Red Center, Olgas

 

Mitten auf der Strasse sehen wir einen kleinen, sichelförmigen Kerl! Wir kleben beide mit riesengrossen Augen vorne an der Windschutzscheibe, als wir über das kleine dornige Ding fahren! Links ran, Fotopparat packen und zurückrennen! Hello, 'Thorny Devil', how are you? - Wir könnens nicht fassen! Es war gerade so, als ob dieser kleine Kerl auf uns gewartet hätte, weil wir uns das ja so sehr gewünscht haben... Knips, knips, knips! Von allen Seiten wird er fotografiert, unser Superstar!

Die Reise geht weiter! Noch ein letzter Blick und noch ein weiteres Foto vom Uluru, bevor wir den Park Richtung Osten wieder verlassen. Wir finden einen tollen Gratis-Übernachtungsplatz etwa 30 km weiter. Mitten in der wunderschönen Landschaft des Red Center. Wir essen wieder mal Steeeeak...

Nachdem die Sonne untergegangen ist, sitzen wir mit unseren Platznachbarn (welche etwa 100 Meter von uns campiert) noch beim Lagerfeuer und prahlen etwas mit unserem Dornigen Freund! Unser Platznachbar heisst John und hat längere Zeit auf Fraser Island als Touristen-Guide gearbetet. Er ist es auch, der uns das 'Kreuz des Südens' zeigt, welches wir schon so oft vergeblich gesucht haben...

Ein wunderschöner Platz...

Fotogalerie  -  für Vollbild anklicken

Download
Uluru: Wanderung um den Grossen Felsen
DSC_0507.avi
Video Datei 82.9 MB
Download
Red Center: Fahrt zu den KataTjutas
DSC_0540.avi
Video Datei 84.8 MB

Download
Camping beim Uluru: Sandy Way Rest Area
DSC_0698.avi
Video Datei 46.3 MB