Dienstag, 8. Oktober 2013

Grenze Südaustralien - Coober Pedy

 

  

  gefahrene km:  398 km 

 

  Wetter: sonnig, heiss, 38 Grad

 

  Unsere Top-Highlights:

  Opal-Noodling (und -Finding)

 

  Übernachtung:

  Oasis Caravan Park Coober Pedy

 


Australia, Australien, Reisebericht Australien, Coober Pedy, South Australia, Südaustralien, Stuart Highway, The Opal Bug, Reisebericht South Australia, Reisebericht Südaustralien, Opalcity

Wir haben die 'Nacht unter Wölfen!" überlebt! :-) Weiter gehts nach Coober Pedy. 

Sandsteinhügel, die wie grosse weisse Maulwurfhügel aussehen künden Coober Pedy schon viele Kilometer vorher an! Wir erreichen etwa um 13.00 Uhr dieses skurrile Outback-Örtchen. Zuerst statten wir dem Visitor-Center einen Besuch ab und decken uns mit Infos, Broschüren und Ortsplan ein.

Ausgehungert gehen wir anschliessend zu 'John's Pizza Bar'. Ich verdrücke einen riesigen 'Burger with a lot', Luca und René gleich zwei!

Zufrieden satt wollen wir jetzt selber Opale suchen! Auf den Noodling-Fields ist das möglich. Mit Grabwerkzeug und Fliegennetz bewaffnet machen wir uns auf den Weg. Die Noodling-Fields sind Hügel, welche aus Gesteinsmaterial von den Aushuben der Opalminen bestehen. Sie befinden sich quasi mitten im Ort. Hier können Greenhörner wie wir ihr Glück versuchen. Ein paar kleine Opalecken finden wir dann auch und freuen uns mächtig darüber. DieHitze ist fast unerträglich, haben wir uns doch die allerbeste Tageszeit fürs 'buddeln' ausgesucht... tzzz... - Um 17.00 werden bei Josephine's Gallery die kleinen verwaisten Känguru-Babies gefüttert. Das muss ich unbedingt sehen! Also, Staub abschütteln so gut es eben geht, mit Feuchttüchern schnell zwei-, dreimal übers Gesicht und los zu Josephine's! Der kleine tolpatschige Joey ist wirklich schnuggelig!

Auf dem Campingplatz gönnen wir uns dann zu allererst eine ausgiebige Dusche, welche wir auch mehr als nötig haben! Wir sehen ja aus wie Penner! Ich bin gleich samt staubiger Hose unter die Dusche gestanden, konnte man doch die echte Farbe der Hose gar nicht mehr erkennen...

So, jetzt sehen wir wieder aus wie Menschen, und können in den Ausgang. Wir besuchen die Undergrund-Bar und nehmen dort noch einen Drink, bevor wir schlafen gehen.

Für Morgen wird Hitze und Sandsturm erwartet.... mal schauen....

unterwegs nach Coober Pedy

Fotogalerie  -  für Vollbild anklicken

Coober Pedy

Fotogalerie  -  für Vollbild anklicken

Download
Coober Pedy: In den 'Noodling Fields'
DSC_1073.avi
Video Datei 51.2 MB
Download
Coober Pedy: Joey bei Josephine's Galery
DSC_1099.avi
Video Datei 26.9 MB