Sonntag, 26. Juli 2009

Bell Gorge/Silent Grove - MANNING GORGE (GIBB RIVER ROAD)

Gefahrene km: ca. 125

 

Wetter: sonnig, ca 30°

 

Uebernachtung:

Camping Manning Gorge (Mt. Barnett Station)


Wieder einmal holten uns die Kakadus aus den Federn. Hier braucht man wirklich keinen Wecker! Nach dem Morgenessen fuhren wir etwa um 7.30 Uhr ab Richtung Mount Barnett Roadhouse. Wir kamen vorbei an der Galvans Gorge; ein etwa 1 km langer Spaziergang führte uns zum wunderschönen Wasserfall. Es war so heiss, dass wir mitsamt den Kleidern ins Wasser sprangen! Luca machte einem Kopfsprung vom Wasserfall in den Pool. Das war für mich der schönste Badeplatz der ganzen Gibb River Road. Auf dem Rückweg zum Auto sammelten wir Feuerholz für den Abend.

Unterwegs beim Imintji Store (Automechaniker, Reifenservice!!!) machten wir einen kurzen Kaffeehalt und kauften uns eine CD von 'Slim Dusty'. Das ist vielleicht ein Sound! Der Peter Zinsli der Kimberleys...! Mit 'Waltzing Mathilda' in den Ohren fuhren wir weiter zum Mount Barnett Roadhouse.

Download
Unterwegs mit Slim Dusty.wmv
Windows Media Video Format 2.8 MB

Dort mussten wir einchecken für den 7 km entfernten Manning-Gorge-Campingplatz. Wir hatten Glück und konnten uns ein Plätzchen mit Feuerstelle direkt am Fluss ergattern. Das wiederum war für mich der schönste Campingplatz der Gibb River Road. Es war ca. 11.00 Uhr und wir assen Zmittag: Melone (im Roadhouse frisch gekauft) mit Salami und Natchos. Was das Essen angeht, so wird man mit der Zeit ziemlich anspruchslos...

Nach dem Essen wanderten wir los zu den Manning Falls. Zuerst musste man einen Fluss überqueren. Man konnte all seine sieben Sachen in Styropor-Behälter verstauen und mit diesen den Fluss durchschwimmen. Danach gings weiter, ca. eine Stunde; der Weg war meist schattenlos, manchmal steil. Aber die Bemühungen haben sich gelohnt! Obwohl die Manning Falls nicht mehr allzuviel Wasser führten, war der Platz wunderschön. Wir sprangen natürlich gleich ins Wasser, so heiss war es. René und Luca sahen eine Wasserschildkröte. Hier badeten wir eine ganze Weile und machten ein Gummibärli-Pommes-Chips-Picknick bevor wir den Rückweg antraten.

Im Fluss beim Campingplatz soll es Süsswasserkrokodile geben, weshalb René sich noch auf die Pirsch begab. Laut Ranger sei es den Tieren aber zu laut hier, wo die Kinder im Fluss spielen, weshalb sie nur ganz selten zu sehen seien...

Am Abend gabs wieder mal - zur Abwechslung - ein Campfire. Mit Chicken, Spaghetti und gegrillten Marshmallows beendeten wir auch diesen Tag...

Gibb River Road - Galvans Gorge - Kimberley (22 Bilder)

Fotogalerie  -  für Vollbild anklicken

Gibb River Road - Manning Gorge - Kimberley (19 Bilder)

Fotogalerie  -  für Vollbild anklicken

Download
Kimberley
Flussdurchquerung
DSC_0941.avi
Video Datei 24.2 MB
Download
Gibb River Road
DSC_0960.avi
Video Datei 8.5 MB